Das Archiv der Kategorie: Puder

[Swatches] Neue Catrice Teint Produkte

Zum Sortimentswechsel jetzt ab August 2013 (teilweise schon verfügbar) ziehen auch wieder einige neue Teint Produkte in die Catrice Theke ein und ich wollte euch zumindest Swatches zeigen und von meinem ersten Eindruck berichten.

Über das Catrice All Matt Plus – Shine Control Make Up haben sich viele Leute gefreut, denn der Infinite Matt Foundation trauerten viele nach.

6,49 € kostet das All Matt Plus Make Up und ist vom Design her so aufgebaut wie das Infinite Matt. Erhältlich ist es in 4 verschiedenen Farbtönen und ich zeige euch nun den Ton 010 Light Beige und 020 Nude Beige im Vergleich mit der Infinite Matt und der hellsten Nuance der Photo Finish Foundation.

Infinite Matt – All Matt 010 – All Matt 020 – Infinite Matt – Photo Finish

Die Infinite Matt habe ich hier zwei Mal geswatched, damit sie jeweils neben beiden Nuancen der All Matt zu sehen ist. Ich kann nur sagen, dass für mich alle 4 Farben geeignet sind. Ich bin nicht ganz so super hell, wie einige von euch und kann daher auch problemlos die 020 tragen…zumindest jetzt im Sommer, wie es dann im Winter aussehen wird weiß ich nicht.

Bisher bin ich mit der All Matt auf jeden Fall zufrieden, sie ließ sich gut auftragen und hat ein schönes Ergebnis hinterlassen und den Tag über gut gehalten. Allerdings hatte ich noch nicht so die Zeit/Motivation darauf zu achten wie sie sich im Laufe des Tages verhält. Im Moment ist ja wegen der Hitze eh etwas Ausnahmezustand und da glänzt man dann natürlich auch schneller Auf jeden Fall habe ich keinen Nachteil im Gegensatz zu anderen Foundations, die ich regelmäßig nutze, fest gestellt.

Ein weiteres Highlight ist natürlich der sommerlich pinke Defining Blush 070 Pinkerbell. Er kostet 3,49 € und es sind noch weitere Nuancen erhältlich, neu ins Sortiment kam aber nur dieser.
Er ist wirklich sehr gut pigmentiert, für mich schon fast ein bisschen zu gut. Man muss sehr vorsichtig sein, dass man nicht zuviel Produkt auf den Pinsel nimmt, sonst sieht es schnell zu viel aus. Aus dem Grund hatte ich auch schon den Glamazona Blush weggegeben, weil es für mich irgendwie nervig war so sehr aufzupassen.

Die Farbe ist dennoch sehr schön und wenn man eben vorsichtig ist kann man ein hübsches Ergebnis erzielen.

Hier auf dem Swatch seht ihr außerdem drei Nuancen vom neuen All Matt Plus – Shine Control Powder. Die Nuancen 010 Transparent, 015 Natural Beige und 020 Nude Beige. Das Puder kostet 3,49 € und es gibt noch eine weitere Nuance.

Ich kann auch hier wieder alle drei nutzen, aber 020 Nude Beige wohl jetzt eher im Sommer. Zusammen mit Bronzer (dank Magi verwende ich nun regelmäßig welchen) gefällt es mir im Moment wirklich gut. Auch hier habe ich allerdings wegen des Wetters noch nicht so sehr auf die Haltbarkeit geachtet, konnte aber so noch nichts negatives bemerken.

Das war also mein erster Eindruck zu den Teint Produkten. Worauf freut ihr euch besonders und was wird gekauft?

Die Produkte durfte ich mir kostenlos beim Event aussuchen, vielen Dank.

Clarins Lippenstift Rouge Eclat 08 coral pink und Multi-Eclat Puder

Zu den Frühjahrsneuheiten bei Clarins zählt neben der iris blossom Palette auch das neue Multi-Eclat Puder und die neuen Rouge Eclat Lippenstifte in 15 verschiedenen Farben. Vorstellen möchte ich euch das Puder und den Lippenstift 08 coral pink.

Preis: 22 €
Inhalt: 3g
Haltbarkeit: keine Angabe

 

Die goldene Verpackung ist recht schlicht gehalten, aber hochwertig (Umverpackung ist die typisch Clarins-rote Pappverpackung). Die Kappe lässt sich einfach öffnen und schließen und die Farbnummer und Farbnamen findet man auf der Unterseite. Die abgeflachte Stiftform finde ich generell etwas “schlechter” für den präzisen Auftrag der Farbe, aber ich komme auch hiermit ganz gut klar. Die Konsistenz ist sehr angenehm cremig, aber nicht zu sehr, dass es auf den Lippen zu doll verrutschen würde.

Es ist eine pflegende Anti-Aging Formel enthalten, was für glattere Lippen sorgen soll. Die Inhaltsstoffe könnt ihr hier nachlesen.

Die Farbe 08 coral pink hat einen angenehmen Glanz, aber enthält keinen Schimmer oder Glitzer. Der Farbton gefällt mir für die wärmeren Jahreszeiten wirklich total gut, wobei ich ihn etwas “Orange-stichiger” finde als ich erwartet hätte. Aber er ist auf jeden Fall sehr hübsch und ich trage ihn gern.

Der Geruch ist angenehm süßlich, aber nicht aufdringlich. Man bemerkt ihn eigentlich nur direkt beim Auftragen. Die Haltbarkeit ist absolut ok, man muss nach dem Essen oder Kaffeetrinken gelegentlich mal nachziehen, hier habe ich keine längere oder kürzere Haltbarkeit als bei normalen Lippenstiften bemerken können. Für mich auf jeden Fall eine Farbe, die ich sehr gerne trage, ein schöner frühlingshafter Farbton, der aber nicht zu knallig oder aufdringlich wirkt. Außerdem gefällt mir die pflegende Wirkung sehr gut.

Weitere Berichte zu den Lippenstiften findet ihr z. B. bei:
der blasse Schimmer
It’s faaaabulous
Jadeblüte
Lipsticklove
my mirror world
The Sunday Girl

Das Clarins Multi-Eclat Puder gibt es in den Farbtönen 01 transparent light, 02 transparent medium und 03 transparent warm. Ich habe die Variante 01 transparent light gewählt. Auch dieses Produkt war in der roten Clarins Papp-Verpackung eingepackt. Der untere Bereich der Verpackung ist durchsichtig und der Deckel Gold.

Preis: 38,50 €
Inhalt: 30g
Haltbarkeit: keine Angabe

Unter dem Deckel befindet sich eine weiche Clarins Puderquaste, diese habe ich bei mir allerdings heraus genommen, da ich einen Pinsel zum Auftrag des Puders benutze. Sollte man allerdings vorhaben, das Puder mit auf Reisen zu nehmen wäre es durchaus sinnvoll, die Quaste drin zu lassen, damit man nicht das ganze Puder im Deckel hat.

Unter der Quaste befindet sich dann ein Sieb, damit man nicht zu viel Puder am Pinsel hat. Da das Puder aktuell noch sehr voll ist und das Sieb direkt aufliegt muss ich einfach nur dort drüber gehen und habe sofort genug Produkt am Pinsel. Wenn es dann weniger wird kann man die Dose kurz umdrehen und das Puder dann aus dem Deckel entnehmen.

Das Puder ist schön hell (aber nicht weißlich wie z. B. das transparenten von Essence) und hat einen wirklich angenehm frischen Duft (ich glaube leicht nach Gurke), wo es mir schon Spaß macht das Puder einfach wegen dem kurzem Duftmoment aufzutragen.

Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und zu meiner Freude betont es kleine Härchen nicht, falls man sehr trockene Stellen hat sieht man diese allerding dann doch mehr als ohne Puder. Was mir aber wirklich super an diesem Puder gefällt, dass es meiner Meinung nach einen wirklich schöneren, ebenmäßigeren Teint macht.

LEIDER gibt es aber auch einen für mich negativen Punkt an diesem Puder. Ich selber habe leider eine ziemlich schnell nachfettende T-Zone und obwohl es anfangs wirklich schön mattiert, hält der Effekt leider nur bis mittags – dann glänze ich wieder sehr. Ich benutze daher im Moment daher fast immer nur das Essence all about matt Puder, weil das bisher eins der wenigen Puder ist, welches meinen Teint länger mattiert (aber leider dafür auch nicht so einen schönen Teint zaubert…).

Ich denke aber für Frauen mit nicht so schnell fettender T-Zone ist dies ein wirklich tolles Produkt. Ich benutze es trotzdem sehr gerne, wenn ich mich z. B. nur für Fotos schminke oder wenn ich weiß, dass ich nur wenige Stunden aus dem Haus bin und es egal ist, ob der Teint dann nach ein paar Stunden nachfettet.

Übrigens ist mir erst auf den Fotos aufgefallen, was mit dem von Clarins beschriebenen “Light Optimizing+”-Komplex gemeint ist. Im Puder sind ein paar feine Schimmerpartikel enthalten, diese habe ich auf der Haut ehrlich gesagt gar nicht bemerkt. Sie sollen das Licht einfangen, streuen und reflektieren, womit kleine Fältchen und Unebenheiten kaschiert werden sollen.

Weitere Berichte zu diesem Puder findet ihr z. B. bei:
der blasse Schimmer
Smoky Eyed

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

Outfit und Face of the day

Heute hatte ich etwas Zeit, um mal das Tageslicht ein bisschen zu nutzen und mit meiner neuen Kamera zu spielen. Ich muss noch wirklich sehr viel mit den Einstellungen üben, ich habe sonst immer fast ausschließlich im Auto-Modus gearbeitet, aber die Zeiten ändern sich :D dank Olivias Photograph School habe ich schon so einiges dazu gelernt und überhaupt die Motivation bekommen mich mit den Einstellungen meiner Kamera mal zu beschäftigen. Ich hätte es auf jeden Fall schon viel früher machen sollen. Danke also an meine süße Oli!

Neben den Übungszwecken dieser Fotos wollte ich außerdem wieder einige der neuen Essence Produkte im Einsatz zeigen und meinen aktuellen Lieblingspulli, welchen ich mir im Rahmen einer Kooperation mit Zalando aussuchen durfte. Da es heute schön sonnig war, war es ok in dem Pulli, ansonsten werde ich ihn glaube ich noch lieber tragen, wenn es wieder etwas wärmer wird. Er ist von der Marke Morgan und derzeit nur noch in der Kombination Blau/Schwarz zu kaufen (Artikelnr. M5921I02U-907).

Hintergrund habe ich am PC eingefügt ^^ ansonsten zurecht geschnitten und teilweise musste ich etwas aufhellen, die Haut habe ich nicht bearbeitet, damit ihr den Effekt der verwendeten Produkte originalgetreu seht.

Auf den ersten paar Bildern hatte ich dummerweise noch nichts auf den Lippen, da es eigentlich erst mal nur Testbilder werden sollten, aber sie haben mir dann doch gut gefallen.

Ich weiß…zu einem Outfit gehört eigentlich noch mehr als nur ein Oberteil, aber mehr als das hier habe ich heute nicht für euch :D schön mit dem Fernauslöser in der Hand…wie ich den ohne Kabel mit der Kamera bediene habe ich noch nicht rausgefunden, kam diese Woche erst neu.

Als wir später dann zum Essen gefahren sind habe ich noch mein neues Tuch/Schal (ebenfalls von der Zalando Kooperation) getragen, da mir am Hals sehr schnell kalt wird. Dies hier ist total schön kuschelig und für den Winter schön dick, also ein passendes Herbst/Winter-Tuch. Allerdings ist es etwas länger als andere Tücher die ich besitze und ich weiß da oft nicht wie ich es schön umbinden soll.

Als wir dann vom Essen zurück waren habe ich weiter fotografiert, dann allerdings nur mit Zimmer-beleuchtung, Tageslicht hatte sich da schon verabschiedet. Musste dann natürlich nochmal abpudern und habe die Lippen neu bemalt.

Und nun zu den Produkten, die ich getragen habe.

Teint:
1) Essence All-In-One BB Cream 01 universal
2) Essence Match 2 Cover Cream Concealer
3) Essence All About Matt Fixing Compact Powder
4) Clarins Blush Prodige 04 Sunset Coral
5) NYX Eyebrow Cake Powder 06 Blonde

Lippen:
1) Essence Stay With Me Longlasting Lipgloss 10 Pretty Witty

Augen:
1) Catrice Prime and Fine Eyeshadow Base
2) Essence 3D Eyeshadow 08 irresistible vanilla latte
3) Essence 3D Eyeshadow 09 irresistible chocolates
4) Artdeco Eyeshadow 551 matt natural touch
5) Essence 2in1 Kajal Pencil 14 Toffee & Sweets
6) Essence Sun Club Gel Eyeliner 02 BBC All Night Brown
7) Essence Maximum Lenght Volume Mascara

Die Essence BB Cream finde ich solala. Ich kann sie tragen, aber es wirkt doch etwas dunkler als sonst. Ich denke die Catrice ist da eher was für mich und die Essence wird entlassen. Mit dem Cream Concealer bin ich irgendwie auch nicht so super glücklich – deckt nicht besser ab als andere Concealer, die ich sonst so nutze, gefällt mir aber vom Auftrag her weniger. Sehr zufrieden bin ich allerdings mit dem Essence All About Matt Fixing Compact Powder. Ich habe den Vorgänger aus dem alten Sortiment schon gerne genutzt, mag aber die lose Form einfach nicht so gerne, da so oft was daneben krümelt. Ich finde das Finish nach dem Auftrag zwar nicht PERFEKT, aber es ist zufrieden stellend und entscheidend für mich ist einfach die Tatsache, dass es meinen Teint deutlich länger mattiert als andere Puder, die ich bisher getestet habe. Ich habe leider eine schnell nachfettende T-Zone und hasse es dort zu glänzen. Bei anderem Puder ist es viel schlimmer und fängt schon in der Mittagszeit wieder an stark zu glänzen.

Was mir außerdem noch total super gefällt, ist der Essence Stay With Me Longlasting Lipgloss 10 Pretty Witty. Die anderen Glosse dieser Reihe waren mir zu sheer, aber dieser hier hat eine tolle, deckende Farbe welche dazu noch bezaubernd aussieht. Trifft wirklich sehr meinen Geschmack. Was mir beim Fotografieren allerdings noch nicht gelungen ist, dass das AMU aussieht wie es soll. Auf den Fotos sieht es viel schwächer aus in Wirklichkeit. Da muss ich also auf jeden Fall noch üben.

Und nun war das denke ich genug Foto-Spam ^^ ist ja auch schon spät und ich werde mich dann mal ins Bett begeben. Es wäre wohl klüger diesen Post morgen online zu stellen, aber wenn ich was fertig habe mag ich es auch posten. Vielleicht ist ja noch der ein oder andere Nachtschwärmer auf Blogs unterwegs =) gute Nacht!

Die Essence/Catrice Produkte durfte ich mir beim Cosnova Event kostenlos aussuchen.