Monats Archiv: August 2011

[Katzen] Kuschelfotos und erster Tierarztbesuch

Guten Abend ihr Lieben!

Es wird mal wieder Zeit für einen Mietzekatzenpost ^^ ich habe in der letzten Zeit so einige süße Fotos machen können, wo die beiden sich einfach nur lieb haben *_* zu süß! Und daran möchte ich euch natürlich teilhaben lassen, da die beiden bei euch ja auch sehr gut ankommen ^_^
Datum: 08.08.2011
Hier wird Pirelli gerade gnadenlos von Kiko abgeschleckt! Am süßesten finde ich wie Pirelli dabei den Bauch von meinem Schatz umklammert *ggg*
Datum: 08.08.2011

Hier sieht man sehr schön wie nass geschleckt Pirelli ist :D tolle Frisur!

Datum: 08.08.2011

Nach dem Geschlecke muss der Große sich erstmal ausruhen!

Datum: 11.08.2011

Ein paar Tage wieder eine Schmus- und Schleckaktion ^_^

Datum: 21.08.2011

Und vor ein paar Tagen hat mein Freund dann noch diesen schönen Schnappschuss machen können =)

Wie ihr seht verstehen sich die beiden also prächtig! Natürlich haben sie auch schon allerhand Quatsch gemacht ^^“ aber das gehört eben auch dazu. Z. B. haben sie vor ein paar Tagen die Gießkanne runter geschmissen und auch die Gardinenstange hatte einen Absturz :D

Weniger erfreulich ist aber, dass mir in der zweiten Urlaubswoche komische, etwas schuppige Stellen jeweils hinter Kikos Ohren aufgefallen sind. Nach ein paar Tagen wurden diese dann doller und ich bin am 15.08. dann das erste mal mit Kiko zum Tierarzt gefahren. Es gab ein paar mehr Sachen die es sein könnten (unter anderem gibt es da wohl auch eine sehr kostenspielige Krankheit), aber am Ende der Woche stelle die entnommene Probe dann heraus, dass es „nur“ ein Pilz ist. Die Tierärztin hatte auch noch eine Stelle am Rücken gefunden und hatte gleich beim ersten Besuch vorsorglich schon gegen Pilz behandelt. Beim zweiten Besuch (4 Tage später) hat sie dann noch eine Stelle an der Pfote gefunden und nochmal eine „Waschung“ durchgeführt. Ich habe das Pilzmittel nun mit nach hause bekommen und mache die Waschung heute Abend dann das erste mal selbst und in 4 Tagen dann nochmal. Sollte es dann nicht besser sein soll ich wieder zum Tierarzt kommen und dann wäre es besser wenn er eine Pilzimpfung bekommen würde. Diese bekämpft wohl den Pilz und kann ihn für eine bestimmte Zeit fern halten. Besteht aus zwei Impfungen und es kostet insgesamt 120 € =/ und natürlich wäre es sinnvoll Pirelli dann auch gleich zum impfen, damit er es nicht auch noch bekommt (bisher zum Glück keinerlei anzeichen)….das wäre ganz schön viel Geld, aber nunja …nützt ja leider nichts. Ich hoffe einfach, dass das Mittel doch vielleicht anschlägt und wir den blöden Kram bald los sind. Da es auch für Menschen ansteckend sein kann heißt es derzeit kein Gekuschel im Bett, weniger schmusen und nach dem Streicheln auf jeden Fall immer Hände waschen.

An die Katzenbesitzer: Hattet ihr bei euren Katzen auch schon einmal Probleme mit Pilz? Bei uns wird nachher auch schön Kratzbaum und so versucht mit dem Zeut etwas „abzuwischen“, vielleicht hilft das auch!

[Katzen] Kiko ist eingezogen!

Guten Morgen ihr Lieben!

Ihr habt gemerkt, dass es jetzt ein paar Tage ruhig hier war ^^ was natürlich daran liegt, dass unser zweiter Kater namens Kiko nun bei uns eingezogen ist und weil wir die letzten 2 Tage auch noch bisschen was im Haushalt zu tun hatten, da war ich kaum am PC. Nun habe ich aber gestern auch brav Fotos vom neuen Hausgenossen für euch gemacht!

Datum: 31.07.2011

Ich erzähle euch erstmal ein bisschen von unserer Fahrt. Um 15 Uhr habe ich in der Firma Feierabend gemacht, damit wir schon etwas früher los können. Ich bin dann nach hause, wir haben noch ein paar Dinge eingepackt und dann sind mein Freund und ich ins Auto gestiegen und um ca. 15.30 Uhr bei uns zuhause losgefahren. Zuerst sagte das Navi schon, dass wir ca. um 20 Uhr ankommen, worüber ich mich schon gewundert habe, denn laut Google sollten wir 4 Stunden fahren. Dann sagte mir mein Freund aber, dass das Navi nun so einen Stauassistenten hat und als wir auf der Autobahn waren stiegt die Zahl der Verzögerung ziemlich an O.o tja und wir fahren gar nicht weit, da stehen wir schon in Baustelle Nr. 1 in Hamburg Moorfleet…meine Güte hat sich das lange hingezogen…es dauerte und dauerte und ich bekam schlechte Laune, denn eigentlich wollte ich mich in Düsseldorf noch mit meiner lieben Melly treffen, denn wir wollten die Chance nutzen und endlich mal kennen zu lernen, wenn auch nur kurz. Leider merkten wir schon in der ersten Baustelle, dass dies nicht mehr möglich sein wird, da sich die Zeit ziemlich nach hinten verschob, wir kamen dann noch in Hamburg Harburg und Baustelle Nr. 2 und als wir dort nachher raus kamen hatten wir eine Verspätung von 2 Stunden….und nach diesen 2 Stunden lag ab da dann 4 Stunden weg vor uns (was eigentlich so die Zeit war, was ich für den ganzen Weg gedacht hätte -.-). Was kleines Essen wollten wir zwischendurch ja natürlich auch noch und ja…leider ist das Treffen mit Melly dann ins Wasser gefallen, was ich super super schade fand =(

20.36 Uhr sollte der Flieger aus Griechenland landen. Mit der lieben Nicola (meine deutsche Ansprechpartnerin von der Tierhilfe Naxos) haben wir dann abgesprochen, dass wir uns bei ihr zuhause in Duisburg treffen (ca. 15 Minunten vom Flughafen weg), da sich das am Flughafen eh noch etwas hingezogen hatte und wir dann alles in Ruhe machen konnten. Wir waren ein kleines bisschen früher bei ihr und dann kam sie auch schon mit dem Auto vorgefahren und wir konnten den ersten Blick auf unseren neuen Schatz werfen =) derzeit hat er sein etwas kürzeres Sommerfell, was mein Schatz sehr gut findet :D (der mag ja kürzeres Fell), aber ich freue mich auf den Winter, denn ich mag seinen flauschigen Wuschelkragen so *_*

Die liebe Nicola hat uns dann noch einen Kaffee zur Stärkung gemacht, wir haben uns unterhalten und ihre Katzen beschmust. Sie ist wirklich ein sehr sehr netter Mensch =)
Den Vertrag habe ich noch unterschrieben, seine Unterlagen bekommen und dann wollten wir uns auch so langsam auf den Rückweg machen. Sie hat unseren süßen Kater in eine kleinere Box gesetzt und wir sind dann ab zum Auto. Es war denke ich so gegen 23 Uhr als wir los gefahren sind. Mein Schatz ist los gefahren, ich habe versucht mich an eine Kuscheldecke zu lehnen und mich etwas auszuruhen. Nach einer Stunde fragte er ob ich mal fahren möchte, weil seine Augen schon müde werden, also bin ich gefahren. Ich fand es SEHR anstrengend, denn ich war natürlich auch schon müde. Es war nicht so, dass mir die Augen so zugefallen sind (was ja einige von euch sicher auch kennen) sondern so, dass ich meine Augen echt anstrengen musste, dass ich gut gucken kann. Nach einer Stunde musste ich dann leider wieder abgeben, aber mein Schatz kann beim Fahren schlafen (im Gegensatz zu mir) und war deshalb wieder etwas fitter und ist dann den Rest gefahren. Für mich war es dann trotzdem keine angenehme Fahrt, denn irgendwie bin ich was das betrifft etwas komisch…ich habe ständig Angst, dass irgendwas passiert – besonders nachdem ich merkte wie getrübt meine Wahrnehmung durch die Müdigkeit ist. Auf dem Hinweg sind wir teilweise mal 170 km/h gefahren und es hat mir nichts ausgemacht…. nachts im Dunkeln mit 130 km/h hatte ich teilweise aber echt Schiss…ist das normal? Mein Schatz immer nur „schlaf doch ein bisschen“, aber das konnte ich einfach nicht. Einmal bin ich kurz eingenickt und bin dann aufgewacht weil ich geträumt habe wir sind nem anderen Auto aufgefahren  ~.~
Zum Glück waren wir dann irgendwann gegen halb 4 glaube ich wieder zuhause, Auto ausgeladen und hinten den Flur für Kiko fertig gemacht, da die beiden nicht in der Nacht noch aufeinander treffen sollten.

 alt=

Nächsten Morgen dann irgendwann gegen 10 Uhr (richtig gut geschlafen haben wir nicht, die Vögel draussen waren irgendwie schlimmer als sonst…keine Ahnung, was die da gemacht haben >.< und dann hat draussen noch jemand gehämmert oder so :D) sind wir aufgestanden und haben beide zusammen gelassen. Pirelli war anfangs etwas skeptisch und hat sich etwas seitlich drohend aufgestellt *g* aber relativ schnell wurde er neugierig und ist Kiko immer hinterher gelaufen. Der war total gelassen und ruhig und hat überhaupt keinen Stress gemacht. Auf dem Foto da von gestern seht ihr wie gut die beiden sich schon verstehen, sie haben sich sogar schon geputzt ♥ 
Pirelli kommt ja auch immer ins Bettchen gehüpft, wenn wir dort gerade TV gucken, Kiko aber ist immer nur ums Bett geschlichen. Ich habe ihn dann einfach geschnappt und gezwungen ins Bett zu kommen :D das musste ich zwei mal machen und dann hat er sich gemütlich hingelegt und brav meine Beine gewärmt *yeah*
Kiko ist echt wirklich ein Süßer! Er ist auch super schmusig, kuschelt sich immer an die Beine und besonders gern hält er einem auch seinem Bauch zum Streicheln hin ^^ und im Gegensatz zu Pirelli fängt er dann nicht an zu spielen und in die Hand zu pieksen :D

Er hat nun von der Futterumstellung und dem Stress noch etwas Durchfall, aber ich denke das wird sich die nächsten Tage legen, denn ansonsten geht es ihm super. Die beiden haben sogar schon den ersten Quatsch zusammen gemacht! Unter dem Kühlschrank ist so ein Lüftungsschlitz im Holz, der mit so einem Plastikgitter zugemacht ist. Dieses ist allerdings nur aufgesteckt und als wir vom Einkaufen nach hause kamen war das Gitter ab und die Katzen sind durch den dünnen Schlitz da unter gekrabbelt und haben natürlich VIEL Staub mit rausgebracht! Ich hab echt keine Ahnung was sie daran so toll fanden, aber die wollte da immer wieder hin und haben das Gitter wieder und wieder abgerupft, bis Schatzi es dann mit 2 Metallplättchen festgeschraubt hat :D
Ok, das solls nun auch erstmal gewesen sein, das war ja schon ein ganz schön langer Text ^.~