Monats Archiv: Januar 2018

10 facts about me – Januar 2018

Das Vorschaubild wurde wieder im Rahmen eines Contests beim Online Trading Card Game Whispering Secrets erstellt, von dem Mitglied Svenja, vielen Dank!

Unglaublich, aber heute ist schon wieder der letzte Tag vom Januar. Es wird also wieder Zeit für ein paar Fakten und ich hoffe es sind vielleicht ein paar Dinge dabei, die euch irgendwie interessieren ^^

♥ Cupcake ist benannt nach Mrs. Cake (Vorname Cup :D) aus My Little Pony, weil es so schön zu ihrem Kuchen-artigen Fell passt.
♥ Ich überlege, ob ich zu meinen liebsten Pigmentmarken je eine Seite erstelle, wo ich alle Farben der Marke notiere und dann auch jeweils verlinke, wenn ich dazu schon Swatches oder einen Look gezeigt habe…das würde mich auf jeden Fall Spaß machen. Ob es für andere so relevant ist sei mal dahin gestellt…aber ich würde es gut finden!
♥ Grüne Paprika finde ich ziemlich eklig und ich frage mich, wie viele Leute es wohl gibt, die sie WIRKLICH gerne mögen. Also persönlich kenne ich zumindest keine.
♥ Ich bin super glücklich darüber, dass es Saber Rider auf Amazon Prime gibt *___* ich habe es als Kind geliebt und besonders die (für mich) coole Musik bereitet mir beim schauen bisschen Gänsehaut so aus Nostalgiegründen :D (ebenfalls haben sie in 80 Tagen um die Welt mit Willy Fog, kennt das noch jemand? Bei den ersten paar Folgen kamen mir beim Titelsong immer Tränen :D das ist auch irgendwie so eine Nostalgie-Sache bei mir ^^).
♥ Ich habe Höhenangst und habe oft Alpträume die damit zu tun haben, erst letzte Nacht wieder (immer mal wiederkehrend sind auch Alpträume mit Zahnausfall).
♥ Ich freue mich auf den Februar, weil dann My Little Pony The Movie auf DVD/BluRay raus kommt *_*
♥ Seit November spiele ich das Browserspiel Howrse und ich logge mich fast jeden Tag ein :D es geht um Pferdezucht und das drum herum.
♥ Ich habe mir Ende August 2017 ein Buch mit Tipps zu meiner Canon gekauft, bisher aber noch nicht rein geschaut….
♥ Ich habe mir letzten Donnerstag das erste Mal Halloren Kugeln gekauft, da es einen Aufsteller mit eine Sonderedition Zuckerwatte und Popcorn gab. Die haben mir SOWAS von gut geschmeckt, dass ich am Montag von jeder Sorte nochmal 5 Packungen gebunkert habe, leider nicht mehr zum besonders günstigen Preis der Vorwoche. Aber die fand ich einfach mega!
♥ Ich schaue ja super gerne Serien über Amazon Prime, aber aktuell habe ich leider keine von diesen Serien, die einen total fesseln, wo einem die Charaktere sehr gefallen und wo man am liebsten immer direkt weiter schauen will. Ich habe aber noch so einige zum Antesten auf meiner Watchlist und ich hoffe da auf eine zu stoßen, bei der ich wieder voll dabei bin (Bei manchen Serien, die ich sehr mag, warte ich allerdings auch einfach das es weiter geht ^^ Nashville, The Royals, Scandal, Greys Anatomy, Empire um ein paar zu nennen).

Dawn Eyes Cosmetics – Yule Log

In der Liste der verwendeten Produkte sind PR-Samples erhalten (unbezahlte Werbung), diese sind als solche gekennzeichnet.

Ich denke ich kann sagen, dass ich eine neue Lieblingsmarke habe – Dawn Eyes Cosmetics! Vielleicht ist es zu früh gesagt, denn ich habe erst drei der Eyeshadows ausprobiert, aber die Premiums, wegen denen ich überhaupt bestellt habe, sind einfach so MEGA, dass ich einfach super begeistert bin.

Durch Valerie wurde ich auf die tolle Indie Cosmetic Marke aufmerksam und ihr wisst, dass mich sowas sowieso viel mehr interessiert als High End und Co. Sie hat wunderschöne Swatches der Premiums gezeigt, ich musste sie einfach haben und habe Ende Dezember dann noch eine wahnsinnig große Bestellung aufgegeben. Die Premiums sind nicht gerade günstig, aber die Samples mit einem Preis von 3,50 $ finde ich absolut ok und die „normalen“ Pigmente der Marke kosten auch deutlich weniger, darum habe ich davon auch sehr sehr viele bestellt.

Die Farbe, die ich euch heute zeigen möchte, heißt Yule Log, stammt aus der Christmas 2016: Holiday Traditions Collection) und hat als Sample 0,75$ gekostet (Full Size wären 4$). Die Samples kommen in kleinen Tütchen, die ich dann allerdings immer in Acryldöschen umfülle, da ich die Anwendung aus Tütchen nicht mag.

Die Sticker davon kann man super auf den Boden der Döschen kleben, es passt nicht ganz rein, aber man kann es bisschen reindrücken und dann geht es schon. Das finde ich immer sehr super, dass man nicht selber per Hand beschriften muss.

Die Menge ist kleiner als bei Marken wie Geek Chic Cosmetics oder Aromaleigh, dafür sind sie aber auch viel günstiger und somit gleich sich das wieder aus. Und seien wir mal ehrlich …. eine Person wie ich, die hunderte Pigmente hat, die braucht auch nur eine kleine Menge :D mehr sieht zwar immer schöner aus, aber wie oft müsste ich diese Farbe benutzen, damit ich sie irgendwann aufbrauchen würde? Mir kommt eine kleine Menge zu kleinerem Preis also SEHR gelegen!

Die Swatches sind auf Rival de Loop Young Eyeshadow Base gemacht, einen Videoswatch findet ihr hier auf meinem Instagram Makeup Account.

Leider ist dies einer der Farben, die in der Realität viel schöner sind, als auf Fotos. Ich war richtig begeistert, als ich ihn getragen haben. Auf dem Auge hat es so wunderschön grün geschimmert und diese feinen Glitzerpartikel sind so toll!

Datum: 19.01.2018

Verwendet habe ich:
1) Rival de Loop Young Eyeshadow Base
2) Dawn Eyes Cosmetics Yule Log pigment
3) essence I love nude eyeshadow (PR-Sample/unbezahlte Werbung)
4) Kiko Water Eyeshadow 06 bronze
5) GOSH velvet touch eye liner 007 alligator
6) essence super last eyeliner  (PR-Sample/unbezahlte Werbung)

Auf dem zweiten AMU Bild (wenn man genau hinschaut) kann man die pink/roten Glitzerpartikel teilweise erkennen. Den Look reiche ich auch für meine Schminkaktion Pigmentomania ein, würde mich freuen, wenn ihr auch mitmacht ^.^

Ich freue mich auf jeden Fall auf viele schöne Beiträge zu dieser Marke und ich bin gespannt was ihr zu meinem ersten Beitrag über die Premiums sagt… ich bin nämlich sehr stolz, dass ich den Effekt auch schön einfangen konnte ♥

Too Faced Sweet Peach – Tempting & Bless her heart

unbezahlte Werbung / PR-Sample

Heute möchte ich euch noch einen weiteren Look mit der Too Faced Sweet Peach Eye Shadow Collection zeigen. Die vergangen Looks waren diese hier: Look 1 // Look 2 // Look 3

Saskia hatte sich noch eine Kombination der Grüntöne gewünscht und diesem Wunsch wollte ich gerne noch nachkommen.

Für meinen Look habe ich die Farben Puree, Bless her heart, Bellini und Tempting verwendet (und ein klein wenig White Peach, da das aber nur leicht im Innenwinkel ist sieht man davon nicht sehr viel).  Bellini kam nur am unteren Wimpernkranz zum Einsatz und darüber habe ich einen hübschen Glitter von Blush Sparkle verwendet (ich glaube es müsste Peachy sein).

Die Swatches sind auf Urban Decay Primer Potion entstanden (PR-Sample).

Datum: 17.01.2018

Ich finde die Farben haben gut zusammen gepasst, den warmen Puree mag ich dabei besonders. Sieht bestimmt auch gut aus, wenn man dazu Bellini auf dem beweglichen Lid trägt.

Mich würde eure Meinung zum Look natürlich freuen und findet ihr den Glitter dazu auch so schön? *_* Habt noch einen schönen Sonntag! Steht bei euch noch etwas an?

Bei Zaphiraw gibt es heute übrigens auch einen Look mit Bless her heart & Tempting, schaut mal vorbei ^.^ (wir haben uns NICHT abgesprochen :D war Zufall!)