Estée Lauder Advanced Night Repair Serum

Kostenloses Testprodukt // unbezahlte Werbung  

Seit einigen Wochen teste ich das Estée Lauder Advanced Night Repair Serum welches ich von parfum.de zum Testen erhalten habe.

Das Serum ist in verschiedenen Größen erhältlich:
30ml für 83 €
50ml für 122 €
75ml für 143 €

Die Preise sind natürlich eine Hausnummer und ihr wisst, dass ich mir Pflege in diesem Preisbereich nicht kaufen würde, aber ich fand es wirklich sehr interessant mal ein Produkt dieser Preisklasse testen zu können.

Das Serum soll für alle Hauttypen geeignet sein, man sollte es bevorzugt abends auftragen und es soll glättend, regenerierend, reparierend und stärkend wirken. Zudem ist es parfumfrei, dermatologisch getestet, augenärtzlich getestet, nicht komedogen und ölfrei.

Alle Inhaltsstoffe findet ihr z. B. auf dieser Seite aufgelistet, dort kann man auch direkt sehen was die einzelnen Inhaltsstoffe ungefähr sind (also ob Wirkstoff, Konservierungsmittel, Gelbildner etc.). Ich kenne mich leider nicht so gut mit Inhaltstoffen aus und kann dazu nicht sagen, welcher der Wirkstoffe auch wirklich gut ist. Da müssten vielleicht Leute mit mehr Ahnung rein schauen ^^

Der abgedunkelte Flakon macht einen wertigen Eindruck und generell ist es glaube ich so, dass die Inhaltsstoffe sich dann ja besser halten, wenn sie wenig Licht abbekommen. Die Entnahme erfolgt mit einer Pipette. Ich sauge damit allerdings eigentlich nie Produkt auf, weil immer genug außen an der Pipette ist, was ich entnehme. Etwas hygienischer wäre es wohl, wenn man es einfach auf die Haut tropft, da ich aber eh vorher meine Hände und Gesicht gewaschen habe sehe ich das jetzt nicht so eng.

Das Serum ist wirklich sehr ergiebig und man braucht nicht sehr viel Produkt für das ganze Gesicht. Es ist ein flüssiges, etwas milchig gelbes Serum, was sich super im Gesicht verteilen lässt und danach keinen klebrigen Film hinterlässt. Das gefällt mir sehr gut, denn bei einem anderen Serum war die Haut danach immer total klebrig, das war recht unangenehm.

Normalerweise reicht es mir dann, wenn ich abends nur das Serum auftrage, aber aktuell ist meine Haut durch die Kälte wirklich sehr trocken geworden, dass ich dann in letzter Zeit immer noch eine Nachtcreme darüber gegeben habe.

Welche Effekt bringt es nun bei MIR? Feuchtigkeitsspendend ist es, aber da war ich nun auch bei anderen Seren zufrieden. Meine Haut fühlt sich am Morgen gut an und fürs Anti Aging verwende ich es ja eher vorbeugend. Für mich persönlich ist es gut – mehr aber auch nicht! Das muss ich leider so sagen, was aber wohl auch damit zusammen hängt, dass ich generell keine Problemhaut habe. Ich habe mir auch andere Reviews durchgelesen, wo die Mädels alle durchweg begeistert waren. Da waren dann aber auch vorher Hautprobleme wie Rötungen, viele Unreinheiten, große Trockenheit oder Hautreizungen. Ich denke wenn irgendwas mit der Haut nicht stimmt, ist es definitiv leichter eine Veränderung/Verbesserung wahrzunehmen.

Ich kann also sagen ich vertrage das Produkt gut, ich habe nach wie vor ein angenehmes Hautgefühl mit ausreichend Feuchtigkeit (was ich vorher durch andere Produkte aber auch hatte), aber kann es eben für meine Hautbedürfnisse nicht als mehr bezeichnen.

Berichte von Mädels, denen es bei Problemhaut geholfen hat findet ihr z. B. bei beautyrella & allaboutbib.

Wäre das Serum etwas für euch, da ihr euch vielleicht mit Hautproblemen rumschlagt oder habt ihr da ähnlich wenig Probleme wie ich?

4 Kommentare

  1. DLA

    Nicht nur Licht, auch Luft ist der Tod vieler empfindlicher Inhaltsstoffe. Von daher sind Pipettenflaschen für so manches Produkt eine Frechheit. Airless Spender wären da das einzig Angebrachte.
    Mir persönlich ist das hier wurscht, auch ich würde mir dieses Produkt nicht kaufen. Es gibt wesentlich günstigeres, was auch durchaus was kann.

    Antworten
  2. frollein_ungeschoent

    Oh, ich finde dieses Serum große Klasse! Meine Haut fühlt sich am nächsten Tag tatsächlich praller und gesünder an. Nur leider habe ich es mir aufgrund des sehr hohen Preises nicht nochmal nachgekauft.
    Liebe Grüße!

    Antworten
  3. Denise

    Da müsste meine Haut des Todes problematsch sein, dass ich darüber nachdenken würde, so viel Geld in ein Serum zu stecken. ^^
    Aber ausser ein paar Fältchen und hin und wieder mal ein Pickelchen, kann ich mich auch nicht über meine Haut beklagen.

    Schöner Beitrag♥

    Antworten
  4. Sooyoona

    Der Preis ist wirklich eine Nummer für sich und für mich definitiv ein Grund, das Produkt nicht zu kaufen. Aber wenn man es mal testen darf, wieso nicht :) Ich habe eher Problemhaut, finde aber in Korea immer ganz gute Produkte, die günstiger sind und mir gut helfen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.