Das Archiv der Kategorie: Duftmelt

Duftendes von Candle Dream (inkl. Verlosung!)

Vor Weihnachten erhielt ich duftende Post von Candle Dream, wo ich wieder einige schöne Düfte ausprobieren durfte. Der Bericht kommt jetzt erst, da ich natürlich die Düfte erstmal durchtesten musste, damit ich überhaupt etwas dazu sagen kann. Macht Sinn, oder? Ein paar wenige sind aber noch unbenutzt, aber ich zeige euch ja auch immer auf meinem Instagram Account, was bei mir aktuell so duftet und wie meine Meinung dazu ist. Was ich für die Zukunft für solche Duftgeschichten wohl auch besser finde, da man pro Produkt ja nun nicht so viel zu sagen hat und dafür nicht unbedingt ein Blogpost erforderlich ist, wie seht ihr das?

Bei Candle Dream gibt es die Marken Yankee Candle, Colonial Candle, Candle-lite, Colony und Village Candle. Ausprobiert habe ich allerdings nur die ersten beiden, wobei auch bei den anderen durchaus sehr interessante Sorten dabei wären.

Besonders stehe ich ja auf Foody-Düfte, was ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt ^.~ darum habe ich auch überwiegend Düfte aus diesem Bereich ausgewählt.

Yankee Candle Red Apple Wreath
Duftnoten: Ahornholz, Apfel, Walnüsse, Zimt
Ich habe allerdings nur den Apfel etwas heraus gerochen und ansonsten empfand ich es einfach als leicht süßlich, was mir ganz gut gefallen hat. Zählt für mich allerdings eher noch zu den „dezenteren“ süßen Düften und wäre für mich kein Duft, den ich unbedingt nochmal brauche.

Candy Cane Lane
Duftnoten: Kekse, Pfefferminze, Vanille, Zimt, Zuckerstangen
Ich hatte mir hier doch etwas mehr Süße vorgestellt, bei den Duftnoten, die genannt sind. Im Vordergrund steht hier aber ganz eindeutig die Pfefferminze, mit süßlichem Unterton. Der Duft hat mir generell gut gefallen, aber der durfte auch gering dosiert nicht direkt neben mir stehen (beim Schminken habe ich meine Duftlampe eigentlich immer in der Nähe), denn dann war mir der Duft einfach viel zu doll (hat man sogar dann in den Augen gemerkt, nicht richtig brennen, aber ihr kennt vielleicht dieses minzige Gefühl :D).

Christmas Eve
Duftnoten: Gezuckerte Pflaumen, Kandierte Früchte
Nach den Duftnoten zur urteilen hatte ich hier auf jeden Fall etwas süßliches erwartet. Davon konnte ich aber nur einen Hauch wahrnehmen, ich fand den Duft sehr komisch und mochte ihn leider gar nicht. Das komisch ist, dass ich in einigen Reviews gelesen habe, dass sie ihn alle schön süß und nach Früchten duftend fanden… ich konnte davon leider nichts merken =/ seltsam!

Gingerbread Maple
Duftnoten: Ahornsirup, Backgewürze, Kardamom, Koriander, Muskatnuss, Nelken, Zimt
Hier riecht es angenehm würzig, aber nicht so süß, wie ich das gerne gehabt hätte (in der Hoffnung auf das Sirup :D), aber er gefällt mir auf jeden Fall ganz gut. Mein Freund fand den Duft allerdings nicht so gut und ich habe ihn mir daher nur angemacht, wenn ich alleine im Zimmer war. Das war ihm irgendwie zu doll.

Snowflake Cookie
Duftnoten: Butter, Kekse, Vanille, Zucker
Das ist wohl einer meiner absoluten Favoriten *___* dieser Duft ist einfach nur total lecker und trifft zu 100% meinen Geschmack. Ich glaube ich mag ihn sogar noch lieber als Christmas Cookie und den Aufdruck und die rosa Farbe finde ich auch einfach nur schön. Süße Keksdürfte…das ist einfach total meins.

Vanilla Cupcake
Duftnoten: Buttercreme, Vanille, Zitrone
Und gleich hinterher kommt noch einer meiner Favoriten. Auch dieser Duft riecht lecker nach süßem Vanilleteig oder Pudding oder etwas in der Art, von der Zitrone habe ich jetzt nicht wirklich was gerochen, aber das stört mich gar nicht, da ich es so glaube ich noch lieber mag.

Honey Glow
Duftnoten: Honig
Einer der beiden Düfte, die ich bisher noch nicht ausprobiert habe. Wenn ich so direkt an ihm schnüffle, kann ich nur einen Hauch von Honig wahrnehmen, er lag aber auch mit anderen Düften zusammen, da ist das ja eh immer schwer. Ich denke ich werde ihn jetzt am Wochenende dann endlich mal ausprobieren.

Candy Corn
Duftnoten: Mais, Sirup
Von Candy Corn hatte ich irgendwie mehr erwartet. Meine Englisch-Lehrerin damals in der 5ten Klasse hatte uns Candy Corn aus Amerika mitgebracht und ich fand es damals sehr lecker. Ich erinnere mich gar nicht mehr an den Geschmack, ich weiß nur, dass ich traurig war, dass es das hier nicht gibt. Der Duft war nicht so süßlich wie ich mir erhofft hatte und daher wäre es keiner, den ich nochmal haben müsste.

Berry Trifle
Duftnoten: Heidelbeeren, Himbeeren, Sahne, Vanille

Ein schön fruchtiger, beeriger Duft der auch süßlich duftet, aber nicht zu stark. Mir hat er gut gefallen, gehört nicht direkt zu meinen Favoriten, aber ist schon sehr schön.

Garden Sweet Pea
Duftnoten: Birne, Freesie, Pfirsich, Rosenholz
Ich hatte wohl gehofft, dass dir Birne & der Pfirsich hier überwiegend rauszuriechen sind, aber der Duft ist dann doch leider sehr blumig, was mir leider gar nicht so gefällt. Ich bin nicht so der Fan von blumigen Düften. Ja, es ist schon ok, aber das ist nichts, wo ich jetzt richtig Freude beim Schnuppern empfinde ^^

Vanilla Lime
Duftnoten: Limone, Rohrzucker, Vanille
Der hat mir auch gut gefallen, es war lecker süß, dazu aber durch die Limone auch etwas fruchtig-frisch und diese Kombination hat mir gut gefallen.

Baby Powder
Duftnoten: Babypuder
Und der zweite, den ich noch nicht ausprobiert hatte, auf den ich mich aber freue. Nicht etwa, weil ich Babys so gerne mögen würde :DDD nein, sondern, weil ich eine Kindheitserinnerung daran habe. Und zwaaaar als ich fleißig mit Barbies gespielt habe. Da kam dann irgendwann Barbies kleine Schwester Shelly auf den Markt *_* sie hatte ein süßes, schwarzes Samtkleid und hat dazu nach Babypuder gerochen, was ich total gerne mochte.

Colonial Candle Pumpkin Roll (Teelichter kosten 7,90€, die Votivkerze 2,19 €)
Duftnoten: Ingwer, Kürbis Brulee, Vanillebohnen
Ich habe bisher die Teelichter davon getestet und ich bin wirklich begeistert, dass so ein Teelicht so schön viel Duft abgeben kann. Ich hatte bisher eher nur billige Duftteelichter, von denen man einfach nicht so viel gerochen hat, aber bei diesen hier war es zum Glück anders (sonst wäre der Preis meiner Meinung nach auch nicht gerechtfertigt). Zudem war es ein lecker süßlicher Duft, Kürbis konnte ich da jetzt nicht so erkennen. Aber es riecht doch „anders“ süßlich.

Ein von @talasiade gepostetes Foto am

Diesen Duft hatte ich leider ganz vergessen „richtig“ zu fotografieren.
Es ist der Colonial Candle Simmer Snaps Blueberry Scone (4,29 €). Der Duft wird auf der Website sogar in Kopf, Mitte und Fußnote aufteilt.
Duftaroma Kopfnote: Orangenschale, Zitronenschalen
Duftaroma Mitte: Bergamotte, Dattelpflaumen, Granatapfelsamen, Heidelbeere, Schwarzbeere
Duftaroma Fußnote: Abelmoschus, Buttermilch, getrocknete Cranberry, Mandelblume, Vanille

Öhm….für mich hat es einfach sehr lecker nach Blaubeermuffin gerochen, allerdings hat man bei dem Duft auch irgendwie gerochen, dass es ein Duftwachs ist, aber wirklich ein leckerer Duft. Ich hatte mit dem Messer etwas aus der Verpackung raus geholt, es ist viel weicher als andere Duftwachse, die ich bisher kannte. Es blieb auch ein bisschen am Messer kleben und man musste es dann abstreifen. Fand ich von der Anwendung her irgendwie etwas schwieriger. Ich glaube da hätten mir vielleicht die Teelichter dieser Sorte etwas besser gefallen.

Verlosung

Und wenn ihr Raumdüfte in Form von Kerzen oder Duftwachsen auch so toll findet, dann könnt ihr jetzt einen 30€ Gutschein für den Shop Candle Dream gewinnen, der hier für euch zur Verfügung gestellt wurde =) vielen Dank!

Um teilzunehmen erzählt mir doch einfach bisschen etwas über eure bisherigen Erfahrungen mit solchen Produkten und ob ihr bestimmte Lieblingsdüfte habt.

Das Gewinnspiel läuft bis 12.02.2016 um 18 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns.

EDIT: Gewonnen hat Kommentar 13 von Denise. Herzlichen Glückwunsch! (Ausgelost mit Random.org)

PR-Sample

Onlineshop Candle-Dream – Yankee Candle (inkl. Verlosung)

Durch eine kleine Koopeartion mit dem Onlineshop Candle-Dream kam ich nun endlich mal dazu Yankee Candle Tarts zu testen. Die sind meine ersten und daher war ich sehr gespannt, wie sie mir gefallen würden. Überall wurde immer schon geschwärmt und ich schwärmte schon immer heimlich ein bisschen mit, weil die Duftsorten teilweise wirklich toll klingen.

Neben Yankee Candle findet ihr bei Candle-Dream außerdem die Marken Colonial-Candle, Candle-lite und Colony. Der Shop hat außerdem auch eine Facebookseite und einen Instagramaccount.

Ab 25€ Bestellwert ist der Versand innerhalb von Deutschland versandkostenfrei (ansonsten 3,90 €, verschickt wird über DHL). Ab einem Bestellwert von über 30 EUR (Yankee Candle Produkte) erhaltet ihr ein kleines Jar 104g* (*auserwählte Düfte und solange Vorrat reicht) gratis dazu!

Ich habe eine tolle Auswahl zum Testen bekommen und habe nun einige Düfte ausprobiert (bis ich alle getestet habe dauert es wohl noch eine Weile).

Die Tarts breche ich übrigens vor dem öffnen und dann mache ich nur eine kleine Menge in die Duftlampe. Bei manchen Düften muss man etwas mehr nehmen, aber bei den meisten bin ich so bisher gut „gefahren“ und hatte einen tollen Duft im Zimmer. Ich würde sagen es wird wohl so … 1/5 gewesen sein. Das hängt natürlich auch immer von der Größe des Raums ab, das müsst ihr dann selber bei euch ausprobieren.

Diese wohl hauseigenen (?) Kerzen lagen noch mit dabei, die Teelichter habe ich auf vielen Instagrambildern bei Kunden als Goodies gesehen =) hier waren es die Sorten Beach Holidays und Vanilla Cupcake. Die etwas größere hatte keinen Namen, den Duft konnte ich auch nicht so ganz deuten, das war auch nicht so ganz meins.
Vanilla Cupcake hat mir wirklich gut gefallen und bei dem Duft musste ich sehr an Vanille Pudding denken ^^

Diese tolle Yankee Candle Tasche mit 8 Votivkerzen lag überraschend dabei und ich habe mich total darüber gefreut, ich wusste eigentlich nur von den Tarts. Ausprobiert habe ich sie noch nicht, aber einige der Sorten habe ich als Tart.

Waikiki Melon – Pineapple Cilantro – Summer Scoop. Diese drei habe ich noch nicht ausprobiert, da ich sie nämlich sehr für den Sommer passend finde wollte ich mich erstmal über die gemütlichen Düfte her machen. Vom ersten Schnüffeln an der Packung gefallen sie mir aber schon gut.

Tarte Tatin – dies war das erste Tart, was ich verwendet habe und als Fan von Food-Düften war ich sofort sehr angetan. Der lecker Apfelkuchenduft war genau mein Fall. Zaphiraw schrieb, dass es bei ihr eher nach Pflaumenkuchen roch, das ist mir jetzt nicht so aufgefallen, da müsste ich nochmal genauer drauf achten. Der Duft gehört zur Sommerkollektion 2015.

Cappuccino Truffle – gehört auch zur Sommerkollektion 2015 und hat mir noch besser gefallen als der erste. Er hat lecker nach süßlichem Cappuccino gerochen mit einem Hauch Schokonote wohl? Ist mir jetzt nicht ganz so direkt aufgefallen, aber eben süßlich yummy! Bisher einer meiner Favoriten!!!

Black Coconut – hier hatte ich irgendwie was anderes erwartet, die Beschreibung hatte ich nicht so ganz gelesen. Der Coconutduft ist wenig vorhanden und da ist eher sowas holziges. Ich schon wieder ne Weile her, dass ich ihn benutzt hatte, aber er hat mich nicht überzeugt.

Sugared Apple – In der Beschreibung heißt es „Süße, knackige Äpfel verfeinert mit braunem Zucker, Zimt und einem Hauch von Muskat sowie Vanille.“ klingt eigentlich nach einem tollen süßlichen Duft für mich… dass ich ihn verwendet habe ist nun auch schon eine Weile her, aber der hat mich irgendwie auch nicht überzeugt, weil er einfach nicht süßlich genug gerochen hat. Ich werde ihn mir nochmal anmachen und es hier dann ergänzen, aber meine Erinnerung war „gefällt mir nicht so gut“.

Angel’s Wings – habe ich noch nicht ausprobiert.

Christmas Cookie – uh ja! Der hat mir sehr sehr gut gefallen, denn er hat wirklich lecker nach vanilligen Cookies und auf sowas stehe ich total! Auf Weihnachten muss ich dafür nicht warten, um mir diesen Duft anzumachen.

Cranberry Pear – Vanilla Chai – Honey & Spice. Diese drei habe ich bisher noch nicht ausprobiert.

Fireside Treats – ich weiß nicht genau wonach es riecht, aber von Marshmallow habe ich da gar nichts gerochen, irgendwie gar nicht wirklich was süßes. Ich habe ihn aktuell noch in der Duftlampe und werde heute Abend nochmal etwas mehr rein machen, aber für die Duftkategorie „süß“ fand ich das irgendwie nicht so passend (Marshmallows, Zucker sollten die Duftstoffe sein…).

Strawberry Buttercream – Süß cremiger Erdbeergeruch, das passt hier wirklich und hat mir auch total gefallen. Ein Tart genau nach meinem Geschmack und hier musste ich auch nicht so viel nehmen.

Pain Au Raisin – Und noch einer aus der Sommerkollektion. Es reicht nach süßlichem Teig mit deutlichem Rosinen-Aroma. Normalerweise mag ich Rosinen nicht essen, aber als Duft hat mir das sehr gut gefallen. Schön lecker süß.

Lovely Kiko – Pink Sands. Auch beide noch nicht ausprobiert, da mich bisher eher die Foody-Düfte gereizt haben.

Auf meinem Instagram Account zeige ich übrigens immer, wenn ich ein neues Tart benutze und schreibe da direkt meine Meinung dazu auf, falls es euch also interessiert könnt ihr dort schauen.

Und nun kommen wir noch zu einer kleinen Verlosung, die die Shopinhaberin für euch ermöglicht hat ^.^

Als ersten Platz gibt es 10 Yankee Candle Dufttarts nach Wahl zu gewinnen und als zweiten Platz 5 Yankee Candle Dufttarts nach Wahl. Wenn ihr also auch immer schon mal YK ausprobieren wolltet ODER ihr bereits Yankee Fans seid, dann macht doch mit.

Um teilzunehmen habt ihr über das Rafflecoptertool verschiedene Möglichkeiten Lose zu gewinnen. Der Kommentar ist Pflicht um zu gewinnen, alles andere optional. Lest euch die “Anweisungen” im Tool genau durch, sollten Angaben zum jeweiligen Los fehlen wird es nicht gezählt.

Die Teilnahme ist nur aus Deutschland möglich. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren bräuchte ich im Gewinnfall eine schriftliche Einverständniserklärung eines Elternteils. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns. Der Gewinn wird direkt von den Sponsoren verschickt. Die Gewinner werden per Email von mir informiert.

PR-Samples

Shopvorstellung CupcakeMixer (inkl. Verlosung)

Heute möchte ich euch einen wirklich niedlichen Onlineshop namens CupcakeMixer vorstellen. Mitte Februar erreichte mich ein kleines Testpaket, durch das ich einen kleinen Einblick in ein paar Produkte gewinnen konnte.

Erhalten habe ich drei Duftmelts und zwei Bade-Cupcakes, im Shop gibt es aber noch einiges mehr. Z. B. Cupcake-Tee, Cupcake-Duftkerzen, richtige Cupcakes zum essen und bunte Muffinförmchen zum selber backen.

Am Ende dieses Blogposts gibt es noch eine kleine Verlosung und außerdem könnt ihr mit dem Rabattcode talasia 10% auf einen Einkauf im Shop sparen (gilt bis 30.04.15, 1 Gutschein je Kunde und gilt auch auf bereits rabattierte Produkte). Die Versandkosten innerhalb von Deutschland liegen bei 4,90 €.

Das Duftwachs Fizzy Lemongrass Melt war eine Samplegröße (diese kosten dann 2€). Den Duft fand ich persönlich angenehm, aber Zitronengras ist eigentlich nicht so ganz meine Duftrichtung. Mein Freund hingegen mochte den Duft richtig gerne und wollte, dass ich den zuerst benutze. Ich habe jeden der Melts ein paar Tage in der Duftlampe gehabt und für einige Stunden am Tag an gehabt. Die Duftdauert von ca. 12 Stunden kommt also gut hin.

Das Duftwachs Lime Cooler Cookies Melt war dafür mein persönlicher Favorit, denn alles was irgendwie in Richtung Cookie Duft und ähnliches geht trifft total meinen Geschmack. Der Duft war wirklich sehr sehr köstlich und hat auch lange gehalten. Es war ebenfalls eine Samplegröße.

Das Duftwachs Bubble Babes Melt habe ich in Originalgröße erhalten (was dann 3,50€ kostet) und ist im Macaron-Style gehalten. Es hat eine türkise Ober- und Unterhälfte und in der Mitte ist eine pinke “Creme”. Ein paar pinke Streusel und ein süßes rosa Papier drum herum rundet das süße Design ab. Es hat nach typischem Bubblegum Duft gerochen und das mag ich ehrlich gesagt sehr gerne :D (ich mag auch Bubblegum-Eis und den Bubblegum-Duft von den Aussie Shampoos). Ich habe allerdings nicht versucht das Melt irgendwie zu zerkleinern und somit für mehrere Anwendungen noch zu nutzen. Das hätte man wohl auf jeden Fall noch machen können.

Die Cupcake Badekugel Vanille-Sahne kostet 4,30 € und liegt somit im Preisverhältnis von etwa LUSH Badebomben (wobei die gerne auch mal noch etwas teurer sind, dafür aber auch größer). Vor dem Baden gehen hatte ich gar nicht mehr geguckt, was für eine Sorte es ist und habe daher einfach nur mal so geschnuppert was ich da so rieche. Mein Freund und ich musste irgendwie an Tee mit Milch denken, also wie z. B. diese Krüger Tea Latte ^^ ich mochte den Duft auf jeden Fall, finde aber dass er noch etwas süßlicher hätte sein können. Die Badebombe hat sich durch zerdrücken aufgelöst und hat keinerlei Schaum gemacht, es war eher so ein Ölpflegebad, was sich auf der Haut wirklich angenehm und pflegen angefühlt hat.

Diese Cupcake Badebombe gibt es leider nicht mehr im Shop, denn diese Sorte hätte ich euch sofort empfohlen. Für mich hat es nach lecker süßem Zitronenkuchen geduftet und den Duft habe ich erfreulicherweise noch einen Tag lang nach dem Baden im Badezimmer wahrgenommen. Auch dieses hat nicht geschäumt, sondern war ein öliges Pflegebad mit tollem Hautgefühl.

Und nun kommen wir zur kleinen Verlosung ^.^ zu gewinnen gibt es ein Überraschungs-Set aus:

2x Cupcake Tee – 2x Macaron Duftwachs-Melt
2x Macaron Duftwachs-Melt Samples – 2x Cupcake Badekugel

Um zu Gewinnen nennt mir aus den Kategorien Cupcake-Tee, Duftwachs Melt und Badekugel  eure Favoriten-Sorten.
Bitte schaut euch die einzelnen Möglichkeiten genau an, wenn dort geforderte Angaben fehlen wird das Los nicht gewertet. Ein Kommentar ist Pflichtangabe, weitere Lose sind optional.

Die Teilnahme ist nur aus Deutschland möglich. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren bräuchte ich im Gewinnfall eine schriftliche Einverständniserklärung eines Elternteils. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns. Der Gewinner wird per Email von mir informiert.

PR-Sample