Das Archiv der Kategorie: Alterra

Meine Abendpflegeroutine (Stand Mai 2015)

Schon länger hatte ich mal wieder vor, meine Morgen- und Abendpflegeroutine zu zeigen. Das letzte Mal, dass ich das gemacht habe war im Mai 2013 (lustig, ich sehe gerade, dass zwei der Produkte auch immer noch mit dabei sind, die verwende ich auch nicht so häufig ^^). Als nun kürzlich noch eine Leserin nach meiner Routine fragte habe ich mich dann mal aufgerafft.

Vorab möchte ich schon mal sagen: bitte nicht erschrecken!
Nicht alle diese Produkte verwende ich jeden Abend. Manche verwende ich nur alle paar Tage, manchmal nur 1x die Woche oder noch weniger. Aber ich wollte sie trotzdem mit aufführen.

1) Mary Kay Oil-Free Eye Makeup Remover *
Ist zwar nicht an erster Stelle auf dem Bild, aber passiert immer zuerst abends. Das Augen Make Up muss zuerst runter und dieser Remover macht da einen guten Job. Er entfernt gut, brennt nicht und hinterlässt keinen öligen Film (bei manchen Removern habe ich erstmal trübe Augen…). Da er etwas teurer ist würde ich ihn nachkaufen, wer bei Pflege aber gerne etwas hochwertiges verwendet, von der Qualität kann ich ihn auf jeden Fall empfehlen.

2) Garnier Mizellen Reinigungswasser
Verwende ich wie normales Gesichtswasser um damit mein Gesicht vom Make Up zu befreien. Klappt hiermit ganz gut (wobei Gesichtswasser bei mir ebenso gut funktioniert) und ist angenehm auf der Haut. Ich verwende es eher an Tagen, wo ich etwas faul bin und schneller fertig sein will.

3) Alterra Waschschaum Sanft *
Verwende ich an den Tagen, wo ich nicht das Reinigungswasser benutze um mein Make Up zu entfernen. Da man hier natürlich das ganze Gesicht nass macht und mit Wasser abspülen muss, habe ich nicht jeden Tag Lust darauf. Ansonsten bin ich aber ganz zufrieden. Der Schaum hat einen leicht fruchtigen Duft.

4) Clarins One-Step Gentle Exfoliatiing Cleanser *
Peeling verwende ich eher unregelmäßig…wenn ich fleißig bin so 1x die Woche ansonsten eher alle 2 Wochen. Aktuell verwende ich meist das DIY Peeling, aber ab und zu auch dieses hier von Clarins. Und nachdem ich es gestern Abend benutzt habe, fragte ich mich warum ich es nicht häufiger benutze. Heute morgen ist mir total merkbar aufgefallen, wie viel sanfter sich meine Haut anfühlt. Da ich ansonsten keine „neuen“ Produkte verwendet habe, wird es wohl daran liegen. Wenn das beim nächsten Mal genau so klappt, ist das wirklich das beste Peeling was ich bisher hatte.

5) Regulat Beauty Anti Aging Lifting Serum*
Nachdem die Haut dann gereinigt ist gebe ich immer erstmal noch ein Serum auf meine Haut, bevor ich die eigentliche Gesichtscreme verwende. In wie weit das nun wirklich einen Unterschied macht kann ich nicht so sagen, aber ich mag den Gedanken, meiner Haut noch extra Feuchtigkeit zu spenden. Bei einem Nivea Bloggerevent habe ich außerdem gelernt, dass man direkt nach dem Serum die Creme auftragen soll, damit die Stoffe von der Creme eingeschlossen werden. So mache ich es dann auch meist. Und ja, Anti Aging darf man mit fast 30 jawohl sowas von ohne Bedenken benutzen ^^ damit meine Haut noch lange so schön aussieht wie jetzt.

6) Garnier Miracle Sleeping Cream
Ja…ich gebe zu, dass ich sie wegen der ganzen Blogberichte gekauft habe :D und die Optik gefällt mir auch. Mit der Creme bin ich aber wirklich zufrieden. Ich mag den Duft und die Konsistenz. Einen kleinen Effekt konnte ich sogar auch feststellen. Seit ich die Creme verwendet hatte ich keine nervigen Schlaf-Knitter-Fältchen vom Kissen mehr im Gesicht, die sonst beim Schminken manchmal nervig sein können. Als ich meiner Lena davon erzählte warf sie gleich ein, dass das ja nur von den Silikonen kommt und aufhört, wenn ich sie nicht mehr benutze, aber ganz im Ernst – ich bin kein Gegner von Silikonen und wenn ich einen Effekt merkbar sehen kann ist mir das Wurscht ob das Silikone sind oder eine kleine Fee mit Zauberstab mir den Effekt bringt :D und dass ein Produkt nur dann eine Wirkung erzielt, wenn man es verwendet ist ja eigentlich auch logisch. Für mich also ein Produkt was ich durchaus nachkaufen würde, falls meine Cremes mal wieder leer gehen (wobei ich ja auch immer sehr neugierig auf andere bin…).

7) Hormocenta Spezial Augencreme*
Diese Augencreme verwende ich immer abends, da sie ein wenig reichhaltiger ist und das finde ich für die Nacht ganz gut. Ansonsten konnte ich hier keine besonders Effekt bemerken, einfach eine solide Augencreme.

8) Eucerin Ultra Sensitiv beruhigende Pflege*
Diese Creme war glaube ich mal in einer Box drinne. Empfindliche Haut habe ich jetzt eigentlich nicht und da sie keinen besonderen „Effekt“ hat (wie Antig Aging oder sonst was ^^) verwende ich sie einfach nur für Hals und Dekolleté – denn da soll man ja bekanntlich auch immer fleißig cremen! (Meine Tante hat sich geärgert, dass sie immer brav ihr Gesicht gecremt hat, aber fast nie ihren Hals…)

9) Garnier Hautklar Anti-Pickel-Stift
Wenn mal ein Pickel auftaucht, dann kommt das drauf. Ob es so wirklich hilft …ich weiß es ehrlich gesagt nicht so recht, aber ich habs mal gekauft und nehme es dann halt. Ich finde es sehr gut, dass das Zeug transparent ist, das von essence ist z. B. sone weiße Tinktur…wie doof sieht das denn aus? ^^“

10) Scholl Hirsch Talg Creme
Das ist eins der Produkte, welches ich 2013 schon verwendet habe. Diese Creme mache ich nur ab und zu an meine Nasenflügel, wenn sie so sehr trocken sind. Dafür benötige ich nur sehr wenig und darum hält sie ewig.

11) Talika Lipocils
Das zweite Produkt, was ich hier seit 2013 habe. Es ist eigentlich ein Wimpernwachstumsserum, aber da es an meinen Wimpern kaum Effekt hatte packe ich es ab und zu abends auf die Augenbrauen in der Hoffnung, dass sie dadurch schöner werden…aber sichtbare Veränderungen bemerke ich nicht. Irgendwann ist es hoffentlich einfach leer.

12) M2 Beaute M2 Lashes Wimpernserum*
Yeha! Gab es auch schon 2013, aber das hier ist eine zweite Version. Ich kam lange mit meinem ersten hin und ich bin nach wie vor ein Fan davon, denn es funktioniert wirklich. Ich habe es euch damals hier vorgestellt. Mittlerweile habe ich auch von diversen anderen gehört, bei denen es auch einen sichtbaren Effekt gibt, aber ich werde hier noch eine ganze Weile etwas von haben.

13) Fruttini Strawberry Starfruit Body Spray*
Dieses Produkt hat für mich keinen tieferen Sinn, außer das es lecker duftet ^^ ich verwende es einfach als meinen Abendduft. Ich mag es süß zu riechen und mein Schatz mag das auch.

14) Balea Oil Repair Haaröl
Einen kleinen Tropfen davon gebe ich gerne abends zur Pflege in mein Haar, mehr darf es nicht sein, sonst sieht es fettig aus. Es hat einen lecker süßlichen Duft, ob es das Haar nun wirklich verbessert … ist eine gute Frage. Ich finde es sieht danach etwas geschmeidiger aus.

15) Balea Cocos & Nektarine Deospray
Da es für tagsüber bei mir nichts taugt, verwende ich es ab und zu abends, da es gut duftet. Eher zum Aufbrauchen, denn zum wegwerfen finde ich es zu schade.

16) Aveo Bodylotion Chocolate Popcake / Balea 50’s forever Pflegecreme
Nicht jeden Abend, aber vielleicht so jeden 2-3ten creme ich mich auch noch brav ein vor dem Schlafen gehen. Beide Produkte hier habe ich aber erst frisch angebrochen. Ich mag den süßlichen Duft der beiden, aber die Aveo kann ich definitiv nur abends verwenden, da sie wirklich stark riecht. Am nächsten Morgen duftet mein ganzes Bett nach Schoko :D und das tagsüber in den Klamotten fänd ich unpassend.

17) Burts Bees Lip Balm Blueberry & Dark Chocolate
Verwende ich ab und zu abends, ich mag aber die anderen Varianten von Burts Bees lieber, da dieser hier irgendwie durch die Schokolade so….warm ist…also nicht fruchtig frisch…ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll. Auf den Lippen mag ich das nicht ganz so gerne.

18) Fuss Wohl Intensiv Creme*
Ich versuche fast jeden Abend auch meine Füsse einzucremen, diese hier zieht schön ein und fühlt sich angenehm an. Die Pflegewirkung finde ich ok, aber es muss auch nicht jeden Abend so eine intensive Pflege sein finde ich.

Wie sieht eure Pflegeroutine für den Abend auf? Habt ihr auch manchmal Spaß daran so viele Produkte zu benutzen?
Wenn ich abends genug Zeit habe und noch nicht zu müde bin genieße ich das richtig diese Pflegeschritte durchzuführen ^.^

* PR-Samples

Rossmann Schön für mich Box März 2015 #sfmbox

Ich hatte nach längerer Zeit mal wieder etwas Glück beim Rossmann Bloggerverteiler für die Schön für mich Box und kann euch nun die Box für März 2015 zeigen. Normalerweise kann man die Box über die Rossmann Facebook App “gewinnen”. Wenn man unter den Gewinnern ist bekommt man einen Coupon zugeschickt und kann sich die Box für 5€ in seiner Rossmann Filiale abholen.

Ganz bewusst setze ich nur ein Foto vom Deckel an den Anfang, weil ich es selber immer sehr ärgerlich finde, den Inhalt auf Instagram oder als Vorschaubild in der Leseliste zu sehen. Es wirklich schade, dass das immer noch so häufig passiert und einem damit die Überraschung verdorben wird.

Die Box kam wie immer in einem hübsch verpackten Pappkarton und die Box selber hat ebenfalls dieses schöne, rosa Blumendesign. Ich finde es toll, dass sich so viel Mühe mit den Boxen gegeben wird, denn so hat man auch gleich noch eine tolle Aufbewahrungsbox.

Enthalten sind in dieser Box 8 Produkte, alles Full Size – keine Pröbchen. Es liegt ein Informationszettel zu den Produkten dabei, leider findet man darauf aber keine Preise. Das macht die DM Box da etwas besser, denn ich schaue doch ganz gerne mal drauf, wie so der Wert der Produkte insgesamt liegt (und für die Leute, die ein Produkt nachkaufen wollen, wäre das ja auch interessant).

Zu 6 der Produkte (alles die Rossmann Eigenmarken) bekommt man übrigens noch Rabattcoupons für den nächsten Einkauf dazu, diese reichen von 10 – 20 %.

Nun kommen wir zum Inhalt. Da die Box frisch bei mir angekommen ist geht es hier nur darum den Inhalt selbst zu zeigen, die Produkte kann ich noch nicht beurteilen.

Gilette Fusion Proglide – Rasierer sind ja irgendwie ziemlich häufig in diesen Boxen zu finden. Die Inhalte der letzten SFM-Boxen habe ich allerdings nicht “beobachtet”. Mein Freund kann Rasierer immer gut gebrauchen und er freut sich, wenn in so einer Box auch mal was für den Mann dabei ist.

Rival de Loop Hydro Augen-Roller – Dieser Augen-Roller soll anregend wirken, schnell einziehen und einen Anti-Müdigkeits-Effekt haben. Ich hatte schon mal Roller dieser Art und konnte da keinen großartigen Effekt erkennen. Allerdings finde ich das kühle Gefühl beim Auftragen recht erfrischend.

Rival de Loop Nagelwachs Repair-Pflege – Eigentlich dachte ich immer, dass ich so Nagelpflegewachs nicht so gerne mag, weil ich nicht gerne Produkte aus dem Tiegel benutze. Dies habe ich allerdings gleich ausprobiert und finde es im Tiegel für Nagelpflege doch recht praktisch. Das Wachs löst sich super mit der Wärme der Haut und lässt sich dann gut auf und um den Nagel verteilen. Es hat außerdem einen lecker fruchtigen Duft, der auch meinen Freund dazu animierte es sich drauf schmieren zu lassen. Wie gut es dann wirklich pflegt sieht man aber denke ich erst nach einigen Anwendungen.

Montagne Jeunesse Tuchmaske mit Brasilianischem Schlamm – Mir gefällt die Verpackung dieser Marke immer sehr gut. Schlamm klingt jetzt erstmal nicht sooo toll, aber die lila Einfärbung und der Zusatz mit Acaibeeren und Avocado klingt dann doch ganz interessant. Ich denke ich werde sie zum Wochenende hin mal benutzen.

Alterra Waschschaum Sanft mit Cranberryextrakt und Kiwisamenextrakt – Produkte für die Gesichtsreinigung kann ich eigentlich immer brauchen, da man da ja auch häufiger mal was leer bekommt. Von Alterra hatte ich bisher auch noch nichts aus diesem Bereich und finde so Sorten mit Frucht eigentlich immer ganz interessant. Allerdings muss ich im Gesicht immer etwas aufpassen, da ich auf Fruchtsäuren reagiere. Ich denke ich werde es einfach nicht jeden Tag verwenden, sondern mit etwas anderem abwechseln.

Fuss Wohl Intensiv Creme – Meine Scholl Fusscreme habe ich letztens gerade erst aufgebraucht und habe jetzt nur noch eine von essence zuhause. Danach hätte ich also sowieso eine neue gebraucht und daher freue ich mich auch über dieses Produkt. Durch das Bienenwachs fühlte sie sich in der ersten Anwendung gut pflegend an.

Isana Bodycreme Olive – Das ist wohl das einzige Produkt, welches ich aus der Box verschenken werde. Oliven und Olivenduft sind einfach nicht meins und auch von der Verpackung her finde ich es unansprechend. Zudem sind in der Box zwei große Pötte Bodycreme enthalten, was ich irgendwie nicht so ganz sinnig finde.

Wellness & Beauty Körperbutter Sheabutter & Mandelöl – Die zweite Bodycreme im Paket… allerdings werde ich diese hier behalten, denn Sheabutter und Mandelöl klingt schon viel eher nach meinem Geschmack und auch die Verpackung gefällt mir besser. Ich habe sie jetzt allerdings noch nicht geöffnet, da ich aktuell noch drei andere größere Creme offen habe und da erstmal bisschen was aufbrauchen sollte.

Meine Meinung: An sich ist es eine Box mit vielen Produkten die ich gebrauchen kann und über die ich mich gefreut habe. Das ganze für einen Preis zu 5 € (wenn man sie “normal” erworben hätte) finde ich ein äußerst gutes Verhältnis. Zudem ist es super, dass hier keine Pröbchen enthalten sind, sondern nur Full Size Produkte.
Kritik gibt es von mir allerdings ein bisschen für zwei Bodycremes (das hätte innerhalb einer Box wirklich nicht sein müssen – wobei ich es jetzt auch nicht tragisch finde) und dafür, dass kein einziges Produkt aus dem dekorativen Bereich enthalten ist, dabei hat Rossmann bei seinen Eigenmarken da doch genug spannende Produkte.

PR-Samples